BIELEFELD BEWEGT

Tanzfestival 2024

SEIT WEIT ÜBER 30 JAHREN WIRD BIELEFELD IN JEDEM SOMMER FÜR ZWEI WOCHEN ZU EINER BUNTEN METROPOLE DES TANZES. DIE GELUNGENE MISCHUNG AUS PERFORMANCES UND WORKSHOPS BEWEGT DIE GEMÜTER – UND NATÜRLICH DIE BEINE.

„Würden wir mehr tanzen, die Welt wäre eine andere“ schreibt der deutsche Komponist und Texter Andreas Nero Nick. Und damit hat er vermutlich recht. Tanzen ist Ausdruck, Lebensfreude und kann auch etwas Rauschhaftes haben – und das ganz ohne schädliche Substanzen. Beim alljährlich stattfindenden Tanzfestival kommen Menschen unterschiedlichster Altersgruppen und Nationalitäten zusammen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene – die Freude am Tanz verbindet.

Das Workshop-Programm bietet immer viel Abwechslung: von Ballett über Contemporary bis hin zu Jazz Dance. Auch Fans internationaler Tanzstile kommen voll auf ihre Kosten und können wahlweise in die afrikanische, die spanische oder in die südamerikanische Tanzkultur eintauchen. Und natürlich gibt es eine reichhaltige Auswahl aus der Urban-Dance-Scene. Dazu zählen u. a. Dancehall, Hip-Hop und House Dance. Erfahrene Tänzerinnen und Tänzer sowie Tanzneulinge lernen die vielen kulturell und technisch unterschiedlichen Tanzstile kennen oder können ihre Fähigkeiten mit der Unterstützung von renommierten international bekannten Tanzlehrerinnen und -lehrern verbessern. Die Teilnehmenden schätzen die lockere und harmonische Atmosphäre in den Workshops – und viele von ihnen kommen gern wieder.

Die Planungen für 2024 laufen
Ein Highlight der ersten Veranstaltungswoche ist immer die für die Zuschauenden kostenlose Open-Air-Performance auf dem Bielefelder Rathausplatz. Hier präsentieren die Workshop Teilnehmenden die Ergebnisse ihres Tanztrainings. Und im Anschluss sind auch die Zuschauenden eingeladen, gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzern zu feiern – manchmal bis spät in die Nacht. Und so mancher auswärtiger Gast war schon überrascht, dass die Ostwestfalen, anders als ihr Ruf, sehr wohl aus sich herausgehen können und immer für eine gute Party zu haben sind. Gefeiert werden auch in jedem Jahr die Performances der internationalen Tanzensembles. 2023 begeisterten Gruppen aus Italien, den USA, Frankreich, Polen und Deutschland mit ihren tänzerischen Interpretationen der Welt die Tanzfans.

Nach dem Tanzfestival ist vor dem Tanzfestival. Gerade erst fand das große Finale im Großen Saal der Rudolf-Oetker-Halle statt, schon laufen die Vorbereitungen für das nächste Festival, das immer in den ersten beiden Wochen der Sommerferien stattfindet.

Text: Eike Birck
Fotos: Klaus Hansen

Am 7. Juli 2024 ist die Eröffnung, am 20. Juli 2024 das große Finale.
www.tanzfestival-bielefeld.de

SchLaDo


Das Kürzel steht für den „Schönen langen Donnerstag“. Das buntgemischte Programm der Gütersloher Kleinkunstreihe überzeugt mithinreißenden Comedians, geistreichen Kabarettisten und musikalischenWortakrobaten. Am 1. Oktober gibt René Steinberg den Startschuss für…

Die Kulturstadt von morgen


„IM MOMENT IST KULTUR DURCH CORONA GEPRÄGT, DENNOCH GEHT ES DARUM, DIE WELT WEITERZUDENKEN UND VISIONEN VON EINER KULTURELLEN ZUKUNFT ZU ENTWICKELN“, ERKLÄRT JOHANNA TROCKELS

Neue Namen


ER ZÄHLT ZU DEN VIELVERSPRECHENDSTEN MUSIKERN SEINER GENERATION UND MISCHT GERADE DIE KLASSIKWELT AUF.

OFFEN FÜR NEUE IDEEN


DIE „NACHT DER KLÄNGE 2023“ ENDETE MIT EINEM BESUCHERREKORD.